Fjol van Forbach

                            - solo -

 

Für mich sind die Musik der Shadows und der Sound von Hank Marvins Strat verbunden mit Erinnerungen an die Kindheit, an wunderbare Sommerurlaube und an meine ersten "Geh-Versuche" auf der Gitarre. Hank Marvin war auch mein erster "Guitar Hero", dem ich in Spielfertigkeit und Klang nacheiferte. Somit ist mir das Repertoire der Shadows seit frühester Kindheit vertraut.

 

Heute ist diese Musik für mich mehr als nur Nostalgie, da ich mit meinen heutigen Möglichkeiten meine, diesen mich prägenden Songs etwas zurück geben zu können, indem ich sie auch nach der Auflösung der Shadows durch Live-Performance am Leben erhalte.

 

Ich spiele deshalb nicht nur mit Marvin's Erben die Instrumentalmusik der Shadows, sondern auch solistisch mit Playbacks, zu denen ich die Lead-Gitarre im Sound ihres Vorbilds präsentiere.

 

Gerade habe ich mit "Magic Guitar Tunes" ein Solo-Album herausgebracht, das mir wirklich eine Herzensangelegenheit war:

Auf der CD sind einige Cover-Versionen (u.a. der Shadows und Exodus) aber auch eigene Arrangements bekannter Klassiker von Bach und Mozart sowie Eigenkompositionen, allesamt im Zeichen der Stratocaster und der spezifischen Klangästhetik, die gern an die Shadows erinnern soll.

 

Der CD-Trailer "Magic Guitar Tunes" vermittelt einen schnellen Eindruck von diesem Album:

  • Facebook Metallic

Das neue Solo-Album "Magic guitar Tunes" 

jetzt Bestellen!

 

MGT-Cover freigestellt.png
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now